ELOXAL - Oberflächen & Gestaltung

Eloxal

Alutecta Eloxalanlage mit Bädern

Die Anodische Oxidation oder Eloxal wandelt die Metalloberfläche in eine dichte und sehr harte Oxidschicht, die fest mit dem Grundmaterial verbunden ist. Sie bietet Schutz gegen mechanische Einflüsse und ist witterungs- und korrosionsbeständig. Der metallische Glanz des Materials bleibt erhalten, da die Oxidschicht transparent ist.

Die Aluminium-Oberfläche kann chemisch oder mechanisch vorbehandelt werden (E0-E6). Dies verändert die Struktur, die Reflektionseigenschaften und die optische Wirkung der Oberfläche.

Die Kombination von Vorbehandlung und Färbeverfahren bieten eine große Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten, die alle das metallische Aussehen erhalten.

mehr Infos

Farbe & Struktur

adflkj

Die transparente Eloxalschicht entspricht dem Naturfarbton des Aluminiums (Farbton EV 1). Es gibt zwei Möglichkeiten, das Aussehen des Materials zu ändern:
A. Durch Einfärbung im Color-Zweistufen- oder SANDALOR® Verfahren.
B. Durch chemische oder mechanische Vorbehandlung wie z.B. beizen oder schleifen. Dies verändert die Reflektionseigenschaften der Oberfläche.
Beide Möglichkeiten lassen sich kombinieren zu einer großen Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten, die alle das metallische Aussehen erhalten.

mehr Infos

SANDALOR®

adflkj

Das SANDALOR® - Verfahren erweitert die Farbgebungsmöglichkeiten um - Blau, Rot, Gelb, Schwarz und Gold. Durch Kombination mit dem Color-Zweistufen-Verfahren lassen sich die SANDALOR® Farben in verschiedenen Helligkeitsstufen herstellen. Vom Grundfarbton z.B. Rot bis Rot-Schwarz ist die Farbwirkung lebendig und metallisch leuchtend. Die Lichtechtheit der von uns eingesetzten Farbstoffe liegt über dem Wert 8 der ISO-Blue-Scala und ist deshalb für alle Anwendungen geeignet - auch für Außenanwendungen in der Architektur.
mehr Infos

ALANOX®

adflkj

ALANOX® läßt Aluminium wie Edelstahl aussehen. Ein spezieller mehrfacher Schliff kombiniert mit einer besonderen Farbgebung ergibt den Edelstahleffekt, der speziell in der Architektur stark nachgefragt wird. Aber auch in anderen Bereichen vom Maschinenbau bis zu Design Produkten bietet Aluminium mit Edelstahleffekt viele Vorteile. Im Bereich Metallbau und Architektur können die Standard Aluminium-Profilsysteme oder Blechelemente wie gewohnt verarbeitet werden ohne Einschränkungen bei der Konstruktion. Die Materialkosten sind geringer als bei Edelstahl. Außerdem gibt keine Probleme mit Fingerabdrücken z.B. auf Haushaltsgegenständen die regelmäßig berührt werden. Durch ALANOX® ergeben sich neue Einsatzmöglichkeiten für den Werkstoff Aluminium. Die Schichtstärke beträgt mindestens 20 my.
mehr Infos

GRANODAL®

adflkj

GRANODAL® ist ein von ALUTECTA entwickeltes Verfahren zur Einfärbung von anodisiertem Aluminium in verschiedenen Grautönen. Die resultierende Oberfläche zeichnet sich durch ihre außergewöhnlich edle Optik und Haptik aus. Der metallische Charakter bleibt bei dieser rein anorganischen Einfärbung erhalten. Es entsteht eine schimmernde, sehr lebendige Oberfläche in vielen, eher neutralen Grautönen, ohne Tendenz zu Blau- oder Grünstich. Die Einfärbung ist UV-resistent und wetterfest, unterliegt also keinerlei Ausbleichen oder Tendenz zu Fleckigkeit bei Bewitterung. Neben diesen Eigenschaften zeigen sich die bekannten positiven Qualitätsmerkmale von Eloxal - kratzfest, langlebig und korrosionsresistent. GRANODAL® zeigt somit auch und gerade in der Außenanwendung seine Stärken und garantiert die Beständigkeit der veredelten Produkte und Gestaltungsideen in zahlreichen Branchen.
mehr Infos

Gravurbleche

adflkj

Gravurplatten / Eloxalbleche in Gravurqualität. Alutecta ist seit Jahren ein starker Partner der Gravurindustrie. Die Produktion von Gravurblechen erfolgt bei uns im Haus nach besonderen Qualitätsstandards. Nach der Oberflächenveredelung werden alle Bleche foliert und transportfertig verpackt. Eine große Auswahl von Farben und Blechstärken sind bei uns eingelagert und sofort lieferbar.
mehr Infos

Anodisation - Eloxal

Beide Begriffe bezeichnen dasselbe. Anodisation ist die internationale Bezeichnung, Eloxal steht für Elektrolytische Oxidation von Aluminium.

Die Anodische Oxidation oder Eloxal wandelt die Metalloberfläche in eine dichte und sehr harte Oxidschicht, die fest mit dem Grundmaterial verbunden ist. Sie bietet Schutz gegen mechanische Einflüsse und ist witterungs- und korrosionsbeständig. Der metallische Glanz des Materials bleibt erhalten, da die Oxidschicht transparent ist. Die unter Einfluss von Gleichstrom in einem Elektrolyten entstandene Oxidschicht kann durch verschiedene Verfahren eingefärbt werden. Dabei wird der Farbstoff in die Schicht eingelagert und bleibt so vor schädlichen Umwelteinflüssen geschützt.

Eloxiertes Aluminium kann ohne weiteres für eine Neuverarbeitung zurückgewonnen werden und stellt damit eine dem Gebot der Nachhaltigkeit entsprechende, umweltverträgliche Art der Oberflächenveredelung dar.

Maximale Bauteilgröße:
Länge 7000 mm x Breite 800 mm x Höhe 2000 mm

Eloxal und Farbe

Die während der Anodischen Oxidation (Eloxal) erzeugte Eloxalschicht ist transparent. Das Material behält den Naturfarbton von Aluminium. Es gibt zwei Möglichkeiten, das Aussehen des Materials zu ändern:
1. Eloxalschichten können in verschiedenen Verfahren eingefärbt werden.
Hier finden Sie eine Übersicht der Farbmöglichkeiten

Aluminium Natur

EV1
 
 
Edelstahloptik
ALANOX®

GRANODAL®

C71
C72
C73
Edelstahloptik
ALANOX® GRAU

Aluminium Gold

G1A
EV2
EV3

Color / Bronze

C31
C32
C33
C34
C35

Sandalor® Gelb

S100-0
S100-1
S100-2
S100-3
S100-4

Sandalor® Gold

S120-0
S120-1
S120-2
S120-3
S120-4

Sandalor® Rot

S140-0
S140-1
S140-2
S140-3
S140-4

Sandalor® Blau

S150-0
S150-1
S150-2
S150-3
S150-4

Sandalor® Türkis

S160-0
S160-1
S160-2
S160-3
S160-4

2. Die Aluminium-Oberfläche kann chemisch oder mechanisch vorbehandelt werden. Dies verändert die Struktur und die Reflektionseigenschaften der Oberfläche.

Beide Möglichkeiten lassen sich kombinieren zu einer großen Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten, die alle das metallische Aussehen erhalten.

Die folgenden Abbildungen zeigen die Kombination aus Farbe z.B. S100-0 und den verschiedenen Vorbehandlungen E0-E6 und die veränderte optische Wirkung.

adflkj

E1 S100-0

Geschliffen
Relativ gleichmäßige, etwas stumpf aussehende Oberfläche: Kleine Ziehriefen und Kratzer werden beseitigt (kein Planschliff). Je nach Schleifkorn sind grobe bis feine Schleifriefen sichtbar.

adflkj

E2 S100-0

Gebürstet
Gleichmäßige, helle Oberfläche: Die Bürstenstriche sind sichtbar. Ziehriefen, Kratzer etc. werden nur zum Teil entfernt. Pflegefreundlich, erhöhter Selbstreinigungseffekt im Außenbereich. Als mechanische Vorbehandlung meist angewendet.

adflkj

E5 S100-0

Geschliffen und poliert
Glatte, glänzende Oberfläche: Riefen, Kratzer, Scheuerstellen etc., - vor allem verdeckte Korrosionserscheinungen, - die bei E0 oder E6 sichtbar werden können, werden beseitigt, (kein Planschliff).

adflkj

E6 S100-0

Chemisch vorbehandelt
Matte, rauhe Oberfläche: Riefen, Kratzer etc. werden teilweise egalisiert. Materialbedingte Veränderungen im Oberflächenaussehen sind nicht immer zu vermeiden. Etwaige, das dekorative Aussehen beeinträchtigende Korrosionserscheinungen, die vor dem Beizen nicht oder nur schwer erkennbar sind, können durch diese Behandlung sichtbar werden.

Vorbehandlung E0-E6

Anodisch erzeugte Oxidschichten sind transparent. Der größte Teil des auf eine eloxierte Oberfläche fallenden Lichts wird nicht an der Oberfläche der Oxidschicht, sondern an der Grenzfläche zum Metall reflektiert. Deshalb bleibt das metallische Aussehen beim Eloxieren erhalten.

Für die optische Wirkung von eloxiertem Aluminium ist die Art der Vorbehandlung daher von entscheidender Bedeutung.

Man unterscheidet die chemische Vorbehandlung durch Beizen in alkalischer Lösung, wobei eine mattierte Oberfläche entsteht, und die mechanische Vorbehandlung, z.B. durch Bürsten, Schleifen oder Polieren. So können unterschiedliche Oberflächeneffekte erzielt werden (Glanz, Schliff oder Mattierung).

Die Art der Vorbehandlung ist durch das entsprechende Kurzzeichen E0 bis E6 nach DIN 17611 gekennzeichnet.

E0

Ohne Vorbehandlung
Ziehriefen, Kratzer, Scheuerstellen und sonstige Oberflächenfehler bleiben sichtbar. Für untergeordnete Oberflächen, die nicht im Blickfeld liegen, z.B. Hinterlegung von Schattenfugen, für Schubstangen etc. geeignet.

E1

Geschliffen
Relativ gleichmäßige, etwas stumpf aussehende Oberfläche: Kleine Ziehriefen und Kratzer werden beseitigt (kein Planschliff). Je nach Schleifkorn sind grobe bis feine Schleifriefen sichtbar.

E2

Gebürstet
Gleichmäßige, helle Oberfläche: Die Bürstenstriche sind sichtbar. Ziehriefen, Kratzer etc. werden nur zum Teil entfernt. Pflegefreundlich, erhöhter Selbstreinigungseffekt im Außenbereich. Als mechanische Vorbehandlung meist angewendet.

E3

Poliert
Glänzende Oberfläche: Ziehriefen, Kratzer etc. werden nur zum Teil entfernt. Anwendung bevorzugt im Innenbereich. Pflegeleicht.

E4

Geschliffen und gebürstet
Gleichmäßige helle Oberfläche: Riefen, Kratzer, Scheuerstellen etc., - vor allem verdeckte Korrosionserscheinungen, - die bei E0 oder E6 sichtbar werden können, werden beseitigt, (kein Planschliff). Pflegeleicht.

E5

Geschliffen und poliert
Glatte, glänzende Oberfläche: Riefen, Kratzer, Scheuerstellen etc., - vor allem verdeckte Korrosionserscheinungen, - die bei E0 oder E6 sichtbar werden können, werden beseitigt, (kein Planschliff).

E6

Chemisch vorbehandelt
Matte, rauhe Oberfläche: Riefen, Kratzer etc. werden teilweise egalisiert. Materialbedingte Veränderungen im Oberflächenaussehen sind nicht immer zu vermeiden. Etwaige, das dekorative Aussehen beeinträchtigende Korrosionserscheinungen, die vor dem Beizen nicht oder nur schwer erkennbar sind, können durch diese Behandlung sichtbar werden.

Der Prozess

Aluminium bildet in einem natürlich stattfindenden Prozess eine Oxidhaut, die den Werkstoff in der Regel vor weiterem Angriff schützt. Im Eloxalbad wird dieser Vorgang unter technischen Bedingungen optimiert. Aluminium ist deshalb der einzige Werkstoff der eloxiert werden kann. Die natürliche Oxidhaut eines Aluminiumbauteils ist nur 0,1 – 0,5 µm dick, undekorativ und besitzt keine hohe Härte. Die technisch erzeugte Eloxalschicht hingegen hat genau spezifizierte Eigenschaften bzgl. Schichtdicke, -aufbau, Härte und optische Homogenität.

adflkj
adflkj
adflkj
adflkj

Erzeugt wird die Eloxalschicht in einem Elektrolyten, z.B. Schwefelsäure. In dem Elektrolytbad wird das zu eloxierende Material als Anode geschaltet und ein Gleichstrom angelegt. Die Kathoden befinden sich am Badrand. In einer sehr komplexen elektrochemischen Reaktion entsteht die gewünschte Eloxalschicht aus Al2O3. Zuerst bildet sich eine eher dünne, aber geschlossene Sperrschicht. Wächst die Schicht weiter an, entstehen kappilarähnliche Poren (siehe Grafik).

Grafik: Aluminiumoberfläche mit leerer Eloxalpore:adflkj

Die während des gesamten Prozesses freiwerdende Energie wird zurückgewonnen und zur Beheizung der Produktionshallen benutzt. Durch die gewählten Parameter während des Eloxierens können Eigenschaften wie Härte und Porengröße der Eloxalschicht bestimmt werden.
Die nach dem Eloxalbad offenporige Oberfläche bietet die einzigartige Möglichkeit unterschiedliche (Gold, Braun, Schwarz, Blau, Rot, Gelb, Türkis usw.) Farben in diese Poren einzulagern. Die Farbe lagert also nicht auf der Oberfläche, sondern in der Eloxalpore und somit völlig geschützt (s.a. Farbeloxal). Der letzte Verfahrensschritt ist das Verdichten der Poren. Hier entsteht unter Einwirkung von vollentsalztem Wasser bei 100 °C Aluminiumoxidhydrat. Das transparente Aluminiumoxidhydrat bildet sich in der Pore und verschließt sie hermetisch, so dass die Farbe zusätzlich geschützt ist (siehe Grafik).

Grafik: Aluminiumoberfläche mit Eloxalpore und Verdichtungadflkj

Das Verdichten ist für die Korrosionsbeständigkeit und Langlebigkeit der Aluminiumoberfläche ein entscheidender Schritt.

Muster stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Farbeloxal

Das Color-Zweistufenverfahren
Die während der Anodischen Oxidation (Eloxal) erzeugte transparente Eloxalschicht entspricht dem Naturfarbton des Aluminiums (EV 1). Im Anschluß an diese farblose Oxidation lässt sich in einer zweiten Stufe die Schicht mit Hilfe einer Metallsalzlösung elektrolytisch einfärben. Die in die offenporige Eloxalschicht eingelagerten Metalloxide ergeben lichtbeständige Farbtöne, die in ihrer Helligkeit von hellbeige über bronze bis schwarz abgestuft werden können (C11 - C14). Die Farbwirkung entsteht nicht auf der Oberfläche der Eloxalschicht, sondern völlig geschützt gegen Umwelteinflüsse am Porengrund der Eloxalschicht (siehe Grafik).

Grafik: Aluminiumoberfläche mit Eloxalpore, Farbe und Verdichtungadflkj

Nach der Farbeinlagerung werden die Poren verschlossen. Diesen Vorgang nennt man Verdichtung oder Sealing (siehe auch "Der Prozess"). Die Verdichtung ist stets der abschließende Schritt des Eloxalverfahrens und für die Witterungs- / Korrosionsbeständigkeit des Aluminiums entscheidend.

Muster stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Übersicht der Color - Farbmöglichkeiten

Aluminium Natur

EV1
 
 
 
 

GRANODAL®

C71
C72
C73
 
 

Aluminium Gold

G1A
EV2
EV3

Color / Bronze

C31
C32
C33
C34
C35

Edelstahloptik

ALANOX®
Edelstahloptik
ALANOX® GRAU
adflkj

Das adflkj - Verfahren

Durch die Kombination der Color-Zweistufen-Färbung und einer adsorptiven Tauchfärbung lassen sich zahlreiche Farbtöne (Blau, Rot, Orange, Gelb, Schwarz, Grün, Gold usw.) in verschiedenen Helligkeitsstufen herstellen. Während die elektrolytisch eingelagerten Metalloxide am Boden der Pore zu finden sind, lagern sich die adsorptiven Farbstoffe eher an den Porenwandungen an (siehe Grafik). Die Lichtechtheit der von uns eingesetzten Farbstoffe liegt über dem Wert 8 der ISO-Blue-Scala. Die Farbwirkung ist ausgesprochen lebendig und metallisch leuchtend.

Grafik: Aluminiumoberfläche mit Eloxalpore, Color-Zweistufen-Färbung, Sandalorfärbung und Verdichtungadflkj

Maximale Bauteilgröße:
Länge 6000 mm x Breite 800 mm x Höhe 1800 mm

Muster stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Sandalor® Gelb

S100-0
S100-1
S100-2
S100-3
S100-4

Sandalor® Gold

S120-0
S120-1
S120-2
S120-3
S120-4

Sandalor® Rot

S140-0
S140-1
S140-2
S140-3
S140-4

Sandalor® Blau

S150-0
S150-1
S150-2
S150-3
S150-4

Sandalor® Türkis

S160-0
S160-1
S160-2
S160-3
S160-4
adflkj
adflkj
adflkj
adflkj

ALANOX®

Unsere neue Eloxaloberfläche ALANOX® läßt Aluminium wie Edelstahl aussehen. Ein spezieller mehrfacher Schliff kombiniert mit einer besonderen Farbgebung ergibt den Edelstahleffekt, der speziell in der Architektur stark nachgefragt wird. Aber auch in anderen Bereichen (z.B. Möbel) wird der Werkstoff Edelstahl immer öfter eingesetzt. Aluminium mit Edelstahleffekt hat für den Metallbauer den Vorteil, dass er die Verarbeitung von Aluminium gewohnt ist und es bei der Konstruktion kaum Einschränkungen gibt. Die Materialkosten sind geringer als bei Edelstahl, es gibt keine Probleme mit Fingerabdrücken und durch ALANOX® ergeben sich neue Einsatzmöglichkeiten für den Werkstoff Aluminium. Die Schichtstärke beträgt mindestens 20 my.

Neben Profilen können auch Blechzuschnitte mit den maximalen Abmessungen von 7000 mm in der Länge und 400 mm in deradflkj Breite bearbeitet werden.

Maximale Bauteilgröße:
Profile :Länge 7000 mm x Breite 400 mm
Bleche: Länge 7000 mm x Breite 400 mm

GRANODAL®

ALUTECTA präsentiert GRANODAL® - Grau anodisiertes Aluminium

GRANODAL® ist ein von ALUTECTA entwickeltes Verfahren zur Einfärbung von anodisiertem Aluminium in verschiedenen Grautönen. Die resultierende Oberfläche zeichnet sich durch ihre außergewöhnlich edle Optik und Haptik aus. Der metallische Charakter bleibt bei dieser rein anorganischen Einfärbung erhalten. Es entsteht eine schimmernde, sehr lebendige Oberfläche in vielen, eher neutralen Grautönen, ohne Tendenz zu Blau- oder Grünstich. Die Einfärbung ist UV-resistent und wetterfest, unterliegt also keinerlei Ausbleichen oder Tendenz zu Fleckigkeit bei Bewitterung. Neben diesen Eigenschaften zeigen sich die bekannten positiven Qualitätsmerkmale von Eloxal - kratzfest, langlebig und korrosionsresistent. GRANODAL® zeigt somit auch und gerade in der Außenanwendung seine Stärken und garantiert die Beständigkeit der veredelten Produkte und Gestaltungsideen in zahlreichen Branchen.

adflkj

Vorteile und Eigenschaften von GRANODAL® :

  • UV- und witterungsbeständig

  • langlebig, kratzfest und korrosionsbeständig

  • kein Auftrag einer Farbschicht, rein anorganische Oberfläche

  • lebendige, metallisch reflektierende Oberfläche

  • außergewöhnliche und edle Optik

  • für eine große Bandbreite von innovativen Produkten

  • Maximale Bauteilgröße: Länge 7000 mm x Breite 800 mm x Höhe 2000 mm

GRANODAL® nutzt die physikalischen Eigenschaften in die Eloxalschicht eingebetteter Metallpartikel. Form und Legierung der veredelten Bauteile sind entscheidend für die entstehende Farbwirkung - ein Effekt, der den individuellen Charakter des Materials betont und zur Einmaligkeit Ihrer Gestaltung und Produkte beiträgt.

GRANODAL® wird in drei verschiedenen Farbtönen von C71-C73 angeboten, ergänzt durch die Edelstahloptik ALANOX®grau und variiert durch die zahlreichen Möglichkeiten der Oberflächenvorbehandlung wie Bürsten, Schleifen, Beizen und Polieren.

Bitte kontaktieren Sie telefonisch unseren Vertrieb zu weiteren Erläuterungen und Stand zu diesem Thema.

Eloxal in Gravurqualität

gravurbleche
gravurbleche
gravurbleche
gravurbleche

Alutecta ist seit Jahren ein starker Partner der Gravurindustrie. Die Produktion von Gravurblechen erfolgt bei uns im Haus nach besonderen Qualitätsstandards. Nach der Oberflächenveredelung werden alle Bleche foliert und transportfertig verpackt. Eine große Auswahl von Farben und Blechstärken sind bei uns eingelagert und sofort lieferbar.

- Hochwertige Eloxal-Oberfläche in verschiedenen Farbvarianten auf Gravur geeigneten Alu-Blechen
- Lieferbar ab Lager in verschiedenen Blechstärken
- Ausführungen in Glanz und Matt möglich
- Sichtseiten einseitig/zweiseitig, (inkl. Schutzfolie einseitig/zweiseitig)
- Abmessungen = 1000x2000mm / 500x1000mm
- Blechstärken Glanz = 1.0mm, 1.5mm, 2.0mm
- Blechstärken Matt =  0.5mm, 1.0mm, 1.5mm, 2.0mm, 2.5mm, 3.0mm, 4.0mm
- Blechstärken Edelstahllook = 1.0mm, 1.5mm, 2.0mm
- Schutzfolie 75my
- Material = AlMg3 GQ + EQ (Matt) / AlMg1 AG1S (Glanz)
- Mindestmengen je Farbe in 1000*2000mm = Einseitig 12 Stück / Zweiseitig 6 Stück
- Mindestmengen je Farbe in 500*1000mm = Einseitig 48 Stück / Zweiseitig 24 Stück

Folgende Standardfarben ab Lager sofort lieferbar
Grün (S170-0),
Orange (S130-0),
Rot (S140-0),
Blau (S150-0),
Schwarz (C65-1),
Hellbronze (C11),
Mittelbronze (C12),
Dunkelbronze (C13),
Edelstahllook (ALANOX-G1, nur matt, nur einseitig),
Natur (EV1),
Gold (EV3),
Neusilber (G1A)

Eigenschaften

Nicht behandeltes Aluminium bildet unter atmosphärischem Einfluss eine natürliche Oxidhaut, die das Grundmaterial in der Regel vor weiterer Korrosion schützt. Diese Oxidhaut ist jedoch sehr dünn (0,1 – 0,5 µm nach einigen Monaten), nicht dekorativ und besitzt keine große Härte. Der natürlich ablaufende Vorgang kann technisch optimiert genutzt werden, um eine wesentlich dickere und härtere Eloxalschicht zu erzeugen, die hochdekorativ und einfärbbar ist.

Eloxierte Aluminiumbauteile verbinden viele Vorteile. Gute Verarbeitbarkeit und hohe Festigkeit des Werkstoffes erlauben eine fast freie Formgestaltung. Die eloxierte Oberfläche steht für Schutzwirkung und geringen Pflegeaufwand. Das Struktur- und Farbangebot gibt Ihnen einen großen Spielraum für die Gestaltung der Oberfläche und der optischen Wirkung Ihrer Idee aus Aluminium.

Die entstehende Eloxalschicht ist elektrisch nicht leitend, sehr hart und kann eingefärbt werden (siehe Farbeloxal). Durch ein spezielles Druckverfahren ist es außerdem möglich, Farbe so in die Eloxalschicht einzubringen, dass der Druck absolut abriebfest ist. Die Eloxalschicht aus Al2O3 ist keramisch, sehr dünn und fest mit dem Aluminium verbunden. Bei der Wiederverwertung eines Bauteils aus Aluminium verbleibt die Oxidschicht im Schmelzofen und kann problemlos entfernt werden.

Technische Hinweise
Wir möchten Ihnen mit den folgenden Hinweisen eine Orientierungshilfe geben, die Zahlenwerte entstammen der Literatur. Bitte haben Sie Verständnis dafür, daß wir für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr übernehmen können.


  Härte in HV (Vickers)

Eloxalschicht  

  250 – 450 HV (Vickers)


Aluminium  
Stahl  
Edelstahl 1.4301  
Ohne Angaben  
Schichtdicke  

  zum Vergleich
  50 – 70 HV
  150 – 200 HV
  150 – 200 HV
  eloxieren wir ca.
  20 µm (0,02 mm)


  Ausdehnungskoeffizient

Eloxalschicht  

  5 x 10 E-6/K


Aluminium  
Stahl  

  zum Vergleich
  23 x 10 E-6/K
  11 x 10 E-6/K


  Abriebfestigkeit (Verschleißfestigkeit)

AlMg  

  3000 - 5000 Umdreh. bei 1000 g
  nach Taber

AlMgSi  

  9000 - 12000 Hübe/µm
  nach Siemens + Halske


  Druchschlagspannung

Eloxalschicht  

  30 V/µm ergibt bei 20 µm ca. 600 V

  Dielektrizitätskonstante

Eloxalschicht  

  5 - 6


Glas  

  zum Vergleich
  5 - 7

Reinigung + Pflege

Durch die sehr harte und widerstandsfähige Oxidschicht, lassen sich eloxierte Bauteile besonders gut von hartnäckigem Schmutz befreien. Sie ist unempfindlich gegen Kratzer und pflegeleicht.

Für Bauteile die im Außenbereich eingesetzt werden ist eine Erstreinigung als abrasive Grundreinigung unbedingt erforderlich. In der Witterung unterliegen Aluminiumbauteile, wie alle anderen Werkstoffe, einer natürlichen Verschmutzung. Zur Aufrechterhaltung des dekorativen Aussehens ist daher eine dem Verschmutzungsgrad und den Anforderungen an das dekorative Aussehen der Bauteile angepasste Intervall-Reinigung und Pflege nach den Empfehlungen der Gütegemeinschaft für die Reinigung von Metallfassaden e.V. GRM durchzuführen.

Ausbesserung
Kleine Fehlstellen und Kratzer können mit speziellen Eloxal-Lackstiften bzw. Eloxal-Sprays kaschiert werden, die Sie bei uns erhalten können. Bauteile mit gravierenden Verarbeitungsfehlern oder großflächigen Beschädigungen müssen gegebenenfalls enteloxiert und neu bearbeitet werden.

UniversAL

adflkj

Reinigung & Konservierung UniversAL Reiniger für alle pulverbeschichteten Metall- und Fassadenelemente mit glattem Buntlack-, oder Struktur- und Metallicoberfläche, sowie auch alle eloxierten / anodisierten Oberflächen. Eigenschaften: Dieser Universalreiniger ist ein Spezialerzeugnis zur Konservierung und Pflege von pulverbeschichteten und anodisierten Oberflächen. Er enthält Pflegekomponenten, Lösungsmittel und Konservierungsmittel. Außerdem schützt er die Oberfläche vor Witterungseinflüssen und Umweltschad- stoffen. UniversAL enthält keine Poliermittel und ist frei von Silikonverbindungen und aromatischen Kohlenwasserstoffen. UniversAL Reinigung & Konservierung für pulverbeschichtete, und eloxierte / anodisierte Aluminiumoberflächen gibt es im Set mit 100ml Flasche und Reinigungstuch oder in der 500ml Flasche.