symbol-playsymbol-pause

Mehr Wert durch Oberfläche

Eloxal Fassade mit Schliff
Eloxal Fassade mit Schliff
Eloxal Fassade mit Schliff

Sandalor® Farbeloxal Fassade

ALUTECTA baute 2000 das eigene Hochregallager. Den Kunden dienst es als Materiallager das hilft Lieferzeiten zu verkürzen. Bereits 1998/99 in der Planung des 20x20x30 m großen Aluminiumwürfels wurde die Notwendigkeit erkannt diesem Investitionsobjekt eine aussagefähige Hülle zu geben. Dem Fachbetrieb für Aluminiumoberflächen und -bearbeitung bot sich mit diesem Projekt die Chance mit eigenen Produkten die Leistungsfähigkeit unter Beweis zu stellen. "Wir realisieren Ideen in Form, Farbe und Funktion" lautet die Firmenphilosophie. Das Hochregallager sollte diesem Aspruch gerecht werden. Ziel der Gestaltung war es ein positives Identifikationsobjekt für die eigenen Mitarbeiter, Kunden und Besucher von Kirchberg zu schaffen. Der Mulitmediakünstler Jörg Oswald wurde 1999 mit dem Entwurf beauftragt. In enger Zusammenarbeit mit der Firmenleitung und der Projektplanung entstand eine Umsetzung die mit minimalem Mehraufwand realisiert werden konnte.

Die Form des Lagers blieb unverändert, die Verkleidung wurde auf 1,80x1,80m große Aluminiumwellbleche festgelegt. Alutecta ist u.a. spezialisiert auf die Sandalorfärbung eloxierter Oberflächen. Farbeloxal bewart das metallische Aussehn, reflektiert das Licht und bietet eine sehr hochwertige "lebendige" Optik. Oswald wählte für seinen Entwurf einen blauen Sandalorfarbton S160 in 5 Helligkeitsstufen S160-0 bis -4. Theoretisch ermöglicht dieses Verfahren unendlich viele Helligkeitsabstufungen. Im Oberflächen-Markt wird normalerweise das Gegenteil verlangt, deswegen werden in der Praxis nur 5 Abstufungen angeboten. Die Farbquadrate wurden nach einer genauen Festlegung so verteilt, daß eine chaotische Struktur entstand ohne Flächen-, Muster- oder Linienbildung. Grundlage dieser Idee ist das Ordunungsprinzip der Natur, die sich im "Chaos" organisiert. Chaotische Strukturen sind und bleiben aufgrund ihrer Komplexität "spannend", die kompakte Form des Hochregallagers wird durchbrochen und aufgelockert. Wie eine Tarnhülle sind die Blautöne in der chaotischen Anordunung ausserdem eine Annäherung an die natürliche Farbpalette der Umgebung. Analog zur Außenhülle findet sich im Lagerinnern eine komplexe chaotische Struktur. 1000 Lagerplätze unterscheiden sich in Farbe und Inhalt und werden durch eine chaotische Lagerhaltungslogistik bearbeitet. Der blaue Würfel kommuniziert sozusagen die Prozesse, die im Lagerinnern und in der Produktion stattfinden nach außen. Für den Künstler ist dieses Hochregallager ein gelungenes Werk, für die Firma ALUTECTA erfüllt es gleich zwei Dienste, es ist ein wichtiger Bestandteil der Produktion und Werbeträger in einem.

 

Investition

Die Kosten, die durch diese künstlerische Umsetzung der Fassade entstanden sind lagen bei ca. 0,5% der gesamten Investitionssumme. Der dadurch generierte Mehrwert ist zwar nur schwer in Zahlen zu fassen dafür aber für jeden Besucher der ALUTECTA ein sinnliches Erlebnis.


Realisation

  1. Fassaden Farbplan in Abstimmung mit Jörg Oswald
  2. Definition der 5 Sandalor® Farbtöne S160-0 bis 4
  3. Entwicklung einer konstruktiven Lösung für die quadratischen Wellblech Fassadenelemente
  4. Übersetzung der Farbgestaltung in Produktionsplan
  5. Produktion - Anodisation und Färbung in Sandalor® Farbtönen S160-0 bis 4
  6. Abhängen und nach Montageplan kommissionieren
  7. Montage durch unsere Aluminiumbearbeitung